industry

Holz und Kunststoffe: Höchste Automatisierung beim Handling

In der Holzindustrie wie auch in der spanenden Bearbeitung von Kunststoffen wird vielmals das Zu- und Abführen von Bauteilen automatisiert, wobei es sich meist um Losgrösse 1 handelt. Hier kann Robofact maximale Automatisierungsgrade realisieren, bei denen die Anlage zu 100% in den Produktionsprozess integriert wird, vollautomatisch läuft und keine Bedienung mehr notwendig ist. Die Programmanwahl erfolgt entweder über Joblisten, über Barcodes an den Bauteilen oder den Warenbegleitpapieren, als QR-Code oder direkt über übergeordnete ERP-Systeme.

Die möglichen Anwendungsbereiche erstrecken sich vom 3D-Fräsen von Funktionsmodellen und dem Schleifen unterschiedlicher Möbel bis hin zum Montieren von mehreren Kunststoffteilen zu einer Baugruppe.

Robofact geht dabei maximal auf die unterschiedlichen Anforderungen, die die Werkstoffe mit sich bringen, ein. Gerade Holz ist ein kritischer, weil lebender und daher heterogener Werkstoff. Je nach Rohling oder Rahmenbedingungen wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur, wandeln sich auch die Anforderungen an eine Anlage. Dies muss bei der Planung und Umsetzung einer Automationslösung berücksichtigt werden. Robofact liefert seinen Auftraggebern ideale Lösungen – indem beispielsweise kritische Prozesse vorab auf eigenen Testanlagen verifiziert werden.

robofact ag  |  Bischofszellerstrasse 77  |  CH-9200 Gossau  |  +41 71 388 9920  |  info@robofact.ch